"65 gegen 12; Trikots auf die Heizung"

Heute stand ein von den Clevernsern gewünscht (Volker Bohlen konnte letztens nicht) verlegtes Punktspiel für uns an. Aber wie et so is; Volker Bohlen war zwar anwesend, konnte aber schulterverletzt nicht antreten, und gab sozusagen die Richtung vor. Schnelle, reellle Spiele, an 3 Tischen, hoppla galopp, fertig, Neunzunull für den MTV. Bleibt zu erwähnen, dass sich der 65-jährige Fredy gegen den 12-jährigen Tim die Bohne wehren musste, dass aber mit wenig Erfolg. Die Bohne behielt den Überblick und war mit Ausnahme des 2. Satzes auch nicht wie Papa (regt sich halt manchmal nach jedem Punkt auf::)) ). Andreas, der 1700-er-Riese (hat die Schallmauer also mittlerweile durchbrochen), war auch einigermaßen genesen an Bord. Auch Mama Eva ließ sich das Punktspiel nicht entgehen und war als Edelfan dabei. Schön auch, dass Szasziki und Super-Mario ihr erstes Doppel in der Rückserie gewinnen konnten. Nun wartet schon morgen mit Varel ein schwieriger Gegner auf die Fünfte. Da heisst es, die Trikots von heute schnellstens auf die Heizung legen, nicht mit waschen aufhalten, wieder anziehen und voll konzentriert ins Mittwochspiel gehen.

Zurück