Klassenerhalt in Regionalliga noch nicht vom Tisch

FRIESLAND/SV – Das Duell in der Tennis-Bezirksliga der Herren (Altersklasse 50) zwischen dem MTV Jever und dem TV Varel war hart umkämpft. Es endete mit einem 3:3-Remis. Einen Punkterfolg hatten auch die Regionalliga-Spielerinnen des MTV Jever (AK 50) vor Augen. Bezirksklasse Herren 40
Beim TSV Friesenstolz Riepe war der bisherige Spitzenreiter FCN Hooksiel chancenlos. Er unterlag mit 1:5. Den Ehrenpunkt erkämpfte Jürgen Schirmer. Bezirksliga Herren 50
Im Friesland-Duell zwischen dem MTV Jever und dem TV Varel hat es eine Punkteteilung gegeben. Nach den Einzeln (2:2) und Doppeln (1:1) sicherten sich die Vareler einen Punkt, obwohl die Marienstädter mit 8:6 und 62:44 Spielen die Nase vorn hatten. Landesliga Damen 30
Nur Miriam-Simone Oelfke gewann für den MTV Jever im Heimspiel gegen den TV Werder Bremen ein Einzel. Die Gäste reisten mit einem deutlichen 5:1-Sieg wieder ab. Verbandsliga Damen 30
Auch der MTV Jever II gewann in seinem Spiel beim Tabellenführer BV Kneheim nur ein Einzel durch Stefanie Beier. Regionalliga Nord-Ost Damen 50
Der MTV Jever rangiert nach der 2:4-Heimniederlage gegen den Tabellenführer Huder TV weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz. Die Leistungen in diesem Spiel lassen den angestrebten Klassenerhalt durchaus noch zu. Dazu muss allerdings das nächste Heimspiel gegen den TC RW Barsinghausen (Sbd. 13 Uhr MTV-Tennishalle) gewonnen werden.

Zurück