MTV-Spielerinnen stark auf Mallorca

MALLORCA/SC – Mit Elisabeth van Bo?mmel ( Jever) und Karla Knipper (Wittmund) nahmen in diesem Jahr zwei Spielerinnen der erfolgreichen Damen-50-Tennismannschaft des MTV Jever an den „Mallorca Seniors Open“ im Tennisclub „Font de Sa Cala“ auf Mallorca teil. An der Veranstaltung beteiligten sich insgesamt u?ber 600 Spieler/innen aus 31 Nationen in den Altersklassen 40 bis 80. Von einem nicht graduierten ITF-Turnier mit 75 Teilnehmern sind die Mallorca Seniors Open seit 1995 als „Cate- gory 1“-Turnier fester Bestandteil im ITF-Seniors-Circuit geworden. Die Mallorca Seniors Open za?hlen zu den bedeutendsten Senioren-Turnieren der Welt. Die beiden Regionalligaspielerinnen des MTV Jever
spielten in den Altersklassen 70/75 (Elisabeth van Bo?mmel) und 60 (Karla Knipper). Da Elisabeth van Bo?mmel derzeit in der Deutschen Rangliste an Nummer zwei gefu?hrt wird, (in der Weltrangliste an Position sechs) wurde sie auf Mallorca als Spitzenspielerin gefu?hrt. Nach einem Freilos traf sie in der zweiten Runde auf die der- zeitige Deutsche Vizemeisterin im Freien, Irmgard Gerlatzka vom TC Schiefbahn. Die Mariensta?dterin unterlag in dieser Begegnung mit 2:6, 1:6. Dadurch spielte Elisabeth van Bo?mmel in der Nebenrunde weiter. Nach einem erneuten Freilos bezwang sie Elizabeth Fisher aus Großbritannien mit 6:3, 6:1. Im Finale der Nebenrunde traf sie auf Renate Eichmann vom TC Rot-Weiß Bayreuth. Auch dieses Spiel gewann die Jeveranerin glatt mit 6:2, 6:2. Im Doppel spielte Elisabeth van Bo?mmel mit Irmgard Gerlatzka in der Altersklasse 65/70/75. Im Semifinale unterlag das Doppel den spa?teren Siegerinnen Milena Krupova (Tschechien)/Renate Schro?er (Neumu?nster) mit 2:6,1:6.
Karla Knipper wird in der Deutschen Rangliste (AK 60) auf Position 77 gefu?hrt. In dieser Altersklasse waren in der Hauptrunde 32 Spielerinnen am Start. In der ersten Partie musste sie gegen die Italienerin Mary Marchesi antreten. Dieses Spiel ging nach einem spannenden Verlauf mit 1:6, 6:4, 2:6 verloren, sodass auch Karla Knipper in der Nebenrunde weiterspielte. Monika Colditz vom Ko?lner THC (Nr. 45 DRL) wurde 6:2, 6:0 bezwungen. Das Viertelfinale gegen die O?sterreicherin Maria Magdalena Kleschpis wurde bei großer Hitze ausgetragen. Die Norddeutsche behielt mit 6:4, 6:4 die Oberhand. Im Halbfinale besiegte sie die Britin Maggie Woolley mit 4:6, 6:1, 10:3. Es folgte ein spannendes Finale gegen die Nummer zehn der Deutschen Rangliste, Gabriele Diestelhorst vom TC BW Ahlen. Dank ihrer großartigen la?uferisch Leistungen gewann Karla Knipper das Endspiel der Nebenrunde im Match-Tiebreak mit 10:5 nach 6:1 und 1:6. Im Mixed 60/65 trat Karla Knipper mit Igor Lustig aus Bremerhaven an. Im Endspiel scheiterten Knipper/ Lustig an Heidemarie Oehlsen (TC RW Barsinghausen)/Ju?rgen Vollsta?dt (Hamburg) mit 4:6 und 1:6.

Zurück